Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Invitation

(German version below)

Dear Colleagues,

the ZBW - German National Library of Economics gladly invites you to join the next German DSpace User Group meeting in Hamburg:

Date: Tuesday, 27th September 2016, from 11 a.m. to 5 p.m.
Venue: ZBW, Neuer Jungfernstieg 21, 20354 Hamburg, Germany, fifth floor, Room 519

As in the years before, the meeting offers the possibility for an informal exchange about typical topics of DSpace installations in Germany as g.e. requirements of the DINI certificate, submitting of online publications and dissertations to the German National Library, or how to deal with open access contents of so called alliance and national licenses. Also general progress reports of new DSpace installtions or new developments within the international DSpace Community are of general interest for the meeting.

We would be glad about getting topics you are interested in and/or topics you are willing to talk about (contact: Jan Weiland, Tel: +49 431 8814-486, j.weiland@zbw.eu)! The conference language will be German.

Please register yourself by sending an email till 30th August 2016 to j.weiland@zbw.eu.

The final agenda and further information about the conference venue will be send out on time before the meeting.

Best regards
Jan Weiland


-------------------

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften lädt Sie herzlich zum diesjährigen Treffen der deutschen DSpace-User-Group nach Hamburg ein:

Datum: Dienstag, den 27.09.2016, 11 bis 17 Uhr
Ort: ZBW, Neuer Jungfernstieg 21, 20354 Hamburg, Fünfter Stock, Raum 519

Wie bereits in den Jahren zuvor, bietet das deutsche DSpace-Meeting vor allem eine Gelegenheit zum Austausch über nationale Spezifika, die in der Repository-Software DSpace von einzelnen deutschen Anwendern bereits erfolgreich implementiert wurden bzw. zukünftig noch berücksichtigt werden sollten – beispielsweise bestimmte Anforderungen aus dem aktuellen DINI-Zertifikat, DNB-Pflichtablieferungsverfahren oder der Umgang mit Open-Access-Content aus den DFG-geförderten Allianzlizenzen. Aber auch allgemeine Erfahrungsberichte von neueren DSpace-Installationen an deutschen Einrichtungen, sowie aktuelle Entwicklungen in der internationalen DSpace-Community sind generell von Interesse und werden gerne aufgegriffen.

Über konkrete Themenvorschläge und/ oder die Bereitschaft zur Übernahme eines Vortrages über die eigenen DSpace-Erfahrungen bzw. -Lösungen würden wir uns sehr freuen (Kontakt: Jan Weiland, Tel: 0431-8814-486, j.weiland@zbw.eu)!


Um eine Anmeldung wird gebeten bis zum 30. August 2016, per E-Mail an j.weiland@zbw.eu.


Das endgültige Programm sowie weitere Informationen zum Tagungsort teilen wir Ihnen dann rechtzeitig vor dem Treffen mit.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Weiland

*****************************************************
Jan B. Weiland
Publikationsdienste / EconStor

ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften
Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Düsternbrooker Weg 120
D-24105 Kiel

T: +49-431-8814-486
E: j.weiland@zbw.eu
www.zbw.eu
www.econstor.eu
*****************************************************

Agenda

11:00Begrüßung und Vorstellung der teilnehmenden Institutionen
11:30

Zustand und Entwicklung von DSpace - Die neue DSpace-7-Oberfläche

Referent: Pascal Becker, The Library Code

12:10

DSpace und Bibliothekssysteme integrieren: Konzeption und Entwicklung eines Dokumentenservers an der Bayerischen Staatsbibliothek

Referent: Benedikt Kroll, BSB München

12:50

DSpace im Repository-Netzwerk: Schnittstellen, Zertifikate, Guidelines, Metadatenqualität - aus der Sicht eines Service Providers

Referent: Friedrich Summann, BASE / Universität Bielefeld

13:30Mittagspause
14:15

EconStor - Umsetzung eines Fach-Repositoriums unter DSpace

Referenten: Wolfgang Riese, Jan Weiland, ZBW Hamburg / Kiel

14:45

Wie wir unsere SSOAR.info-DSpace-Instanz mit Continuous Delivery aktuell halten: Kopfschmerzfreie DSpace-Modifikationen mit Maven Overlays

Referent: Gerrit Hübbers, GESIS Köln

15:25Kaffeepause
15:40

Von A wie Artikel recherchieren bis U wie Upload im Repository: Umsetzung von OA-Rechten aus Allianz-Lizenzen an der TU Berlin

Referentin: Michaela Voigt, TU Berlin

16:15Zusammenfassung der Veranstaltung und offene Fragerunde
17:00Ende

 

Participants

45 participants attended the German DSpace User Groupe Meeting 2016. There were attendees from the following institutions:

  • Bayerische Staatsbibliothek, München
  • Bundesanstalt für Wasserbau, Karlsruhe
  • Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin
  • Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau (IRB), Stuttgart
  • Georg-Eckert-Institut - Leibniz Institut für Schulbuchforschung, Braunschweig
  • GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln
  • Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg
  • Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • Kooperative Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg, Berlin
  • Schloss Dagstuhl - Leibniz-Zentrum für Informatik, Wadern
  • stadtteilgeschichten.net, Hamburg
  • Technische Universität Berlin
  • Technische Universität Dresden
  • Technische Universität Hamburg-Harburg
  • The Library Code, Berlin
  • Universität Bamberg
  • Universität Bielefeld
  • Universität Bonn
  • Universität Göttingen
  • Universität Hamburg
  • Universität Kassel
  • Universität Konstanz
  • Universität Mainz
  • Universität Osnabrück
  • Universität Stuttgart
  • Universität Tübingen
  • Universität Ulm
  • Universität Vechta
  • ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, Hamburg und Kiel
  • ZHAW - Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
  • ZPID - Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation, Trier

Attachments

  • No labels